König-Ludwig-Weg

In der Ammerschlucht, Foto Wolfgang Ehn

Der erste Fernwanderweg im Alpenvorland folgt auf einer Länge von 127 km den Spuren eines Mannes, der fast als Inbegriff eines Träumers gilt - Bayerns Märchenkönig Ludwig II. 

Ein wahrer Genuss ist die wundervolle Verbindung zwischen der Landschaft, die Ludwig so sehr liebte, und den kulturellen Schätzen, die sie in sich birgt. Überall gibt es jede Menge zum Schauen und Staunen, zum Bewundern und Genießen. Eingebettet ist all dies in eine traumhafte Landschaft mit idyllischen Seen und einzigartigen Panoramen wie vom Hohen Peißenberg, mit 988 m ü. M. dem höchsten Punkt des Weges.

Streckenverlauf

Von Starnberg über das weltberühmte Kloster Andechs führt dieser Weg zum Marienmünster in Dießen am Ammersee und weiter zum Kloster Wessobrunn, über den Hohen Peißenberg und durch die Ammerschlucht nach Rottenbuch. Die Wieskirche, das Welfenmünster in Steingaden und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau bilden den Abschluss dieser landschaftlich eindrucksvollen und kulturell erlebnisreichen Wanderung.

Die Tagesetappen

König-Ludwig-Weg, 2. Etappe: Dießen - Paterzell

König-Ludwig-Weg, 3. Etappe: Paterzell - Hohenpeißenberg

König-Ludwig-Weg, 4. Etappe: Hohenpeißenberg - Rottenbuch

König-Ludwig-Weg, 5. Etappe: Rottenbuch - Prem

König-Ludwig-Weg, 6. Etappe: Prem - Füssen

Tourenvarianten

Neben der Hauptroute, die den Ammersee mit dem Schiff überquert gibt es eine Landroute, die vor allen Dingen in der Zeit genutzt werden kann, in der keine Schiffe fahren.

Die Schiffe fahren in der Zeit von Ostern bis Oktober. Der Fahrplan kann hier abgerufen werden.

Außerdem gibt es im südlichen Teil des Weges eine Variante für die Etappen 5 und 6, die nicht über Prem, sondern über Trauchgau nach Füssen führt.

Für den anspruchsvollen Weg durch die Ammerschlucht, der nach längeren Regenfällen sehr rutschig und gefährlich sein kann, gibt es einen alternativen Weg über Böbing.

Alle Varianten finden Sie hier.

Wandern ohne Gepäck

Wandern ohne Gepäck - Königlicher Service - nur genießen, kein Ballast.

Das Gepäck zu Ihrem jeweiligen durch den Veranstalter reservierten Hotel wird für Sie transportiert. Unbeschwert können Sie die herrliche bayerische Voralpenlandschaft entdecken. Der König-Ludwig-Weg wird in vier Varianten mit 6-9 Übernachtungen angeboten, der LechErlebnisWeg mit 6 Übernachtungen. Die Pauschalangebote mit Unterkunft, Gepäcktransport und Wanderkarten können gebucht werden bei:

Alpenland-Touristik, Postfach 101313, 86833 Landsberg

Tel. 08191-308620, Fax 08191-4913

www.alpenlandtouristik.de, info@alpenlandtouristik.de

Tipps für Ihre Tour

Alle Touren, egal ob Wandern, Radeln, Loipen oder Stadtrundgänge finden Sie in unserer Pfaffenwinkel-Touren App. Die kostenlose App für Android und Apple finden Sie im jeweiligen App-Store Mehr
Eine ausführliche Wegbeschreibung mit allen Übernachtungsmöglichkeiten können Sie unten unter Infomaterial bestellen oder können oder hier direkt herunterladen. Mehr
Wandern soweit das Auge reicht. Das ist hier im Wanderparadies Pfaffenwinkel ganz klar möglich, am Besten entlang der berühmten Weitwanderwege. Wie wär's zum Beispiel mit dem König-Ludwig-Weg, dem LechErlebnisWeg oder auch dem Jakobsweg? Mehr

Das Wanderwegekonzept Pfaffenwinkel wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).